Rehabilitationssport

nach ärztlicher Verordnung

Ärztliche Verordnung

Ihre ärztliche Verordnung ist die Grundlage bei der Prüfung einer Leistungsübernahme / Bezuschussung durch die Kostenträger (z.B. Krankenkassen) und muss deshalb umbedingt enthalten:

- Diagnose mit Spezifizierung / Funktions-/Belastungseinschränkungen im Sport
- Rehabilitationsziel
- Rehabilitationsumfang

  + Anzahl der Übungseinheiten (ÜE)
  + Häufigkeit in der Woche

- Angaben zur Durchführung des Reha-Sports

Alle gesetzlichen Krankenkassen erkennen den
Rehabilitationssport an und übernehmen die
Kosten für das Training.